Kurzzug
News
Videos
Zitat
Bahnfahren bietet den Menschen in immer hektischer werdenden Zeiten etwas sehr Wertvolles – Zeit für sich selbst.

Eurovision Song Contest

5 Fragen zum Eurovision Song Contest

#BuildingBridges ist das Thema des diesjährigen Eurovision Songcontests in Wien. Doch bevor diese Woche die drei großen Finalshows starten, muss zuerst die Stadthalle um- und die Bühne aufgebaut werden.

20150520_143717

Technisches Equipment, Bühnenteile, Kabel, Werkzeug und vieles mehr musste in die Stadthalle transportiert werden. Und ein großer Teil der Logistik dazu wurde mit über 350 LKWs von der European Contract Logistics (EC Logistics) durchgeführt.

Wir haben bei Clemens Först, Geschäftsführer der EC Logistics fünf Fragen zum Einsatz beim Eurovision Songcontest gestellt:

5 Fragen an Clemens Först

DSC_8183jj

Warum macht die EC Logistics beim Eurovision Song Contest mit?

Die ECL ist seit vielen Jahren im Bereich Eventlogistik für den ORF tätig, zuletzt zum Beispiel auch bei der nordischen Ski-WM, vielfach auch für den Musikantenstadl. Daher war für uns eine Bewerbung selbstverständlich und wir sind sehr stolz, gemeinsam mit dem ÖBB Personenverkehr die gesamten Mobilitätsbedürfnisse – Personen- und Güterverkehr – des Song Contests abdecken zu dürfen. Natürlich ermöglicht uns dieses Ereignis auch, den Bekanntheitsgrad unserer noch relativ neue Marke European Contract Logistics zu erhöhen.

Was sind die Aufgaben der EC Logistics beim Eurovision Song Contest?

In unsere Verantwortung fällt das Logistikmanagement im weitesten Sinne, wir sind Ansprechpartner für die komplette Supply Chain. Wir koordinieren sämtliche Logistikströme von und zur Stadthalle unter Berücksichtigung der sehr hohen Sicherheitsvorkehrungen. In engster Abstimmung mit der ORF Produktionsleitung und den anliefernden Unternehmen wird ein perfektes Zeitmanagement erarbeitet, um eine punktgenaue und getaktete Anlieferung in der Stadthalle zu gewährleisten.

Weiters verantworten wir die Be- und Entladung der LKWs und führen natürlich auch einen Teil der Transporte selbst durch. Die Anlieferungen der 40 Delegationen werden ebenfalls von uns gesteuert als auch unterstützende Tätigkeiten vor Ort von unseren Mitarbeitern durchgeführt.

Wie viele deiner Mitarbeiter arbeiten beim Eurovision Song Contest mit?

Seitens EC Logistics arbeiten in Summe mehr als 25 MA unseres mit großer Leidenschaft an dem Projekt, und das 7 Tage die Woche von 6-22 Uhr. Seitens ORF bekommt das Team sehr positives Feedback, das ist für uns als Dienstleister natürlich immer die Messlatte.

IMG_0946

von links nach rechts: Sabine Tuma (Koordination Stadthalle vor Ort), Otto Stefely (Koordination international/Delegationen), Peter Eckl (Leitung Logistik), Helmut Zauninger (Koordination Disposition), Alfred Vogg (Key-Account-Manager ORF)

Was wurde alles zum Eurovision Song Contest transportiert?

Es wurde die Bühne und dazugehöriges Equipment wie Lichtanlagen, Tontechnik, Kameras, Stahlträger, Möbelteile, Cateringzubehör, etc. transportiert. Hauptsächlich aus Deutschland, Österreich, Holland, England , Tschechien und Belgien .

Wo wirst du dir den Eurovision Song Contest ansehen?

Ich werde mir den Song Contest von zu Hause aus mit meiner Familie ansehen

logo-eurovision-songcontest_2015_bearb

Die EC Logistics

EC Logistics bündelt das gesamte Know-how aller nationalen und internationalen Kontraktlogistikaktivitäten des ÖBB-Konzerns.

Als Full-Service-Dienstleister Bietet ECL klassische Transportlogistik für Paketsendungen, Stückgut und branchenspezifische Transportlösungen für Teil- und Komplettladungen. Und zwar dort, wo Sie es brauchen. Europaweit. Lagerlogistische Dienstleistungen sowie Logistik-Outsourcing entlang der kompletten Supply Chain runden das Leistungsangebot ab. Im Mittelpunkt steht die Bahnlogistik als umweltfreundlicher Verkehrsträger.

Vernetzt