Georg Zwickl - 5 Fragen 5 Antworten - ÖBB
Alernative Text

Menschen / ÖBB Gleisgeschichten

Georg Zwickl – 5 Fragen 5 Antworten

Dass man die schönste Aussicht auf das Viadukt von der Terrasse seines Museums hat, zeigt Georg in der fünften Episode der „Gleisgeschichten“. Aber wir erfahren von ihm auch, welchen Tipp er für lange Zugfahrten hat und welcher Bahnhof ihm am besten gefällt.

Was ist die schönste Zugstrecke in Österreich und warum?

Da fällt mir die Antwort leicht, das ist eindeutig die Südbahnstrecke. Wer etwas anderes behauptet, war vermutlich noch nicht hier mit der Bahn unterwegs.

Welcher Bahnhof der ÖBB gefällt dir am besten?

Auch hier bleibe ich meiner Lieblingsstrecke treu. Mir persönlich gefällt der Breitensteiner Bahnhof am Besten. Das denkmalgeschützte Aufnahmegebäude am Fuße des Kreuzberges ist einfach sehr schön renoviert worden. Zum Glück steht es unter Denkmalschutz.

Wo ist dein Stammplatz im Zug?

Wenn ich mit dem Zug fahre, wähle ich auf jeden Fall immer einen Fensterplatz. Ich möchte die Umgebung gut beobachten können.

Welchen Tipp hast du für lange Zugfahrten?

Ganz egal wo man unterwegs ist, ich empfehle immer ein gutes Buch. Am besten alles über die Südbahnstrecke und über Ghega.

Letzte Frage: Wenn du Ghega eine Frage stellen könntest, wie würde sie lauten?

Ich würde ihn gerne fragen, ob ihm mein Museum gefällt. Ob er findet, dass es ihm gerecht wird. Ganz sicher.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Beiträge zu diesem Thema