Alternative Antriebe Schiene - ÖBB
Alernative Text

Klimaschutz

Alternative Antriebe Schiene

Etwa 90 Prozent der ÖBB-Verkehrsleistungen auf der Schiene werden schon jetzt mit Elektrotraktion durchgeführt.

Auf Nebenstrecken, die aus wirtschaftlichen Gründen nicht elektrifiziert werden, wird die Entwicklung alternativer Antriebstechnologien vorangetrieben wie z.B. der akkubetriebene Cityjet eco oder Wasserstofftechnologie. Dasselbe gilt auch für den Verschub. Auch hier entwickeln die ÖBB emissionsfreie Antriebsmodelle als Alternative zu Diesel: Neue Hybridloks sollen beispielsweise oberleitungsfreie Strecken mit eigener Energieversorgung überbrücken.

Mehr Informationen findest du im ÖBB Nachhaltigkeitsbericht (PDF).

Leiwand!9 Personen finden das Leiwand!

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Beiträge zu diesem Thema