Der neuer Salzburger Hauptbahnhof lädt zum Eröffnungsfest - ÖBB
Alernative Text

Bauen & Investieren

Der neuer Salzburger Hauptbahnhof lädt zum Eröffnungsfest

Heute Vormittag wurde der Salzburger Hauptbahnhof offiziell eröffnet. Von 13 bis 17 Uhr hatten und haben auch alle BesucherInnen die Möglichkeit neben viel Information rund um den Bahnhof, spannende Highlights und ein attraktives Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein zu erleben – die Salzburgerinnen und Salzburger feiern gemeinsam mit uns unseren neuen Hauptbahnhof

Der 7. November 2014 steht für die Salzburger Bevölkerung und uns ganz im Zeichen des Feierns. Nach sechsjähriger Bauzeit unter laufendem Betrieb wurde der neue Salzburger Hauptbahnhof feierlich eröffnet. Der ehemals historische Grenzbahnhof präsentiert sich künftig als regionale und internationale Verkehrsdrehscheibe. Durch den viergleisigen Ausbau der West-Ost-Verbindung wird die Strecke künftig noch effizienter in das transeuropäische Netz integriert. Der neue Salzburger Hauptbahnhof präsentiert sich als Visitenkarte für das umweltfreundliche Verkehrsmittel Bahn. Die gelungene Symbiose aus Historie und Moderne steht für barrierefreies und komfortables Reisen sowie ein modernes Wegeleit- und Informationssystem inmitten einer hellen, freundlichen Atmosphäre. Zudem bietet die zentrale Fußgängerpassage eine attraktive Shop-Landschaft und verbindet die beiden Stadtteile Schallmoos und Elisabeth-Vorstadt.

Das gesamte Bahnhofsareal wurde zur Festbühne

Beim Eröffnungsfest sind die Besucherinnen und Besucher am Zug. Von 13 bis 17 Uhr erleben sie den neuen Salzburger Hauptbahnhof von seiner neuen Seite. Spannende Highlights und ein attraktives Unterhaltungsprogramm mit Spiel, Spaß und viel Information warten auf Groß und Klein.

Kommt vorbei!

Programm: Festzelt am Südtiroler Platz

Partystimmung herrscht im Festzelt am Bahnhofsvorplatz, wenn ein DJ den Fans mit heißen Rhythmen richtig einheizt. Beim Verschubspiel, einem Highlight, das bei keinem Bahnhofsfest nicht fehlen darf, kann die eigene Geschicklichkeit unter Beweis gestellt werden. Zudem stellen die Lehrlinge der ÖBB-Lehrwerkstatt Salzburg im Rahmen einer Leistungsshow ihr Können unter Beweis. Zu jeder vollen Stunde zwischen 13 und 17 Uhr gibt es beim Glücksrad mit Claudia Dallinger und Peter Rapp tolle Preise zu gewinnen. Zeitgleich starten jeweils die exklusiven Bahnhofsführungen. Für die jungen Besucher gibt es jeweils um 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 ein Kindersicherheitsquiz. Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Gesamtweltcupsieger und zuletzt auch Sieger beim Auftakt in Sölden, Marcel Hirscher im Festzelt.

Programm: Bahnsteig 2/3 und Ausgang Schallmoos

Am Bahnsteig 2/3 wartet ebenfalls ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Besucher. Moderne Zuggarnituren wie eine Talent-Nahverkehrsgarnitur oder der topmoderne ÖBB-railjet können hier aus der Nähe bestaunt werden. Beim Kinderschminken können sich die Kids einmal nach Herzenslust verwandeln. Beim „Power Sweeper Race“, können kleine und große Besucher am Steuer einer Reinigungsmaschine einen Parcours abfahren oder beim Shufflebahnspiel etwas über die Mülltrennung am Bahnhof erfahren. Rund um das Thema „Information am Bahnhof“ gibt es ein Memoryspiel und ein Buzzerquiz. Jeweils um 13.30, 14.30, 15.30 und 16.30 Uhr findet die Verlosung Schnitzeljagd statt. Zudem können sich die Besucherinnen und Besucher an einem Informationsstand über das Angebot der Stadt Salzburg informieren. Von 14.30 bis 15.30 Uhr steht Marcel Hirscher den Fans am Bahnsteig 2/3 für eine Autogrammstunde zur Verfügung. Beim Ausgang Schallmoos können moderne Fahrzeuge der ÖBB-Infrastruktur AG besichtigt werden.

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema