Kaffee, Kaffee, Kaffee... what else? - ÖBB
Alernative Text

Bus & Bahn / Menschen

Kaffee, Kaffee, Kaffee… what else?

Wir verraten euch ein “Geheimnis”: Fabio ist derjenige, der nicht nur in der Verkehrsleitzentrale arbeitet, sondern auch darin schläft! Warum das so ist? Das erfahrt ihr hier: “Mittlerweile schreiben wir Kundenorientierung groß und richtig!” Und was ihr sonst noch von Fabio wissen müsst, steht in den nächsten Zeilen!

Wie bekommst du dich wach, wenn du um 06:00 Uhr Dienstbeginn hast?

 

Kaffee, Kaffee, Kaffee, Kaffee und noch ein Häferl Kaffee. Nach der ca. sechsten Tasse merke ich dann, wie sich langsam mein linkes Auge zu öffnen beginnt. Beide Augen zur Gänze geöffnet, schaffe ich mittlerweile schon beim Zehnten.

 

Erzähle uns einen #funfact aus der Verkehrsleitzentrale!

 

Bist du Sonnenallergiker, findest du hier den besten Arbeitsplatz!

 

Was fängt du mit deinem Leben an, wenn bei deinem Smartphone der Akku leer ist?

 

Oh mein Gott: WELTUNTERGANG! Nein, aber ich arbeite tatsächlich viel mit meinem Handy, trage mir Termine ein, führe eine To-Do-Liste und checke lieber einmal mehr als zu wenig meine E-Mails. Ungern gehe ich daher mit wenig Akku nach draußen. Ich habe für mich selbst jedoch Zeiten am Tag “eingerichtet”, an denen ich absichtlich ohne Handy sein möchte – wie zum Beispiel beim Sporteln oder wenn ich mich mit Freunden treffe.

 

Warum eigentlich ÖBB?

 

Mein Vater sowie Opa sind beide bei den ÖBB berufstätig. Noch dazu sehe ich im Social Media Bereich meine Zukunft. Die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen und als ich von der Eis-Marillenknödel-Kühltruhe erfahren habe, war’s fix.

 

Weitere Beiträge zu diesem Thema