TraineeView mit Ulrike & Judith - ÖBB
Alernative Text

Menschen / Trainees für Mobilität

TraineeView mit Ulrike & Judith

Im Rahmen der TraineeViews stellen wir alle ÖBB Trainees für Mobilität des Jahrgangs 2017/18 vor.

Dabei werden alle Trainees zu ihrem fachlichen Hintergrund, ihren Aufgabenbereichen im ÖBB Konzern und zu persönlichen Fragen Rede und Antwort stehen.

Ulrike Haider

Welche Ausbildung hast du absolviert?

Ich habe Bauingenieurwissenschaften mit der Vertiefung Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Graz studiert.

In welchen Bereichen konntest du bisher Berufserfahrung sammeln?

Während des Studiums und in den Monaten bis zum Beginn des Traineeprogramms habe ich bei einem Zivilingenieur gearbeitet und dort erste Berufserfahrungen im Baumanagement und als örtliche Bauaufsicht gesammelt.

Welcher ist dein Traineepfad?

Bautechnik

In welcher Abteilung absolvierst du deine derzeitige Traineestelle?

Meine derzeitige Traineestelle ist in der Projektleitung Wien Süd im Geschäftsbereich Projekte Neu-/Ausbau in der Infrastruktur AG.

Was sind deine Aufgaben bei deiner aktuellen Stelle?

Ich unterstütze die Projektkoordinatoren bei der Durchführung ihrer Planungs- und Bauprojekte. In meiner Abteilung werden Projekte wie die Pottendorferlinie und die Verbindungsbahn in Wien umgesetzt. Bei diesen großen Infrastrukturprojekten sind eine Vielzahl von privaten und öffentlichen Parteien und Interessen zu berücksichtigen sowie eine hohe Anzahl an Auftragnehmer in der Planungs- und in der Bauphase zu koordinieren.

Welche Traineestelle wirst du / hast du besucht?

  • Stab Projekt- und Qualitätsmanagement; GB Strecken- & Anlagenentwicklung; ÖBB-Infrastruktur AG
  • Kundeninformation/ Verkehrsauskunft; ÖBB-Personenverkehr AG
  • Marktmanagement & Kommunikation; ÖBB-Infrastruktur AG

Warum hast du dich für das Traineeprogramm bei der ÖBB beworben?

Mir erschien das Traineeprogramm als die optimale Chance ein Aufgabengebiet für mich zu finden, das mich interessiert, motiviert und auch fordert. Die ÖBB ist ein breit aufgestelltes Unternehmen, welches vielfältige Möglichkeiten bietet und durch das Traineeprogramm habe ich die Gelegenheit viele Bereiche kennenzulernen.

Wofür steht für dich der ÖBB-Konzern?

Für einen bedeutenden Akteur bei der nachhaltigen Mobilitätsentwicklung und der Gestaltung öffentlichen Raumes. Für mich ist der ÖBB-Konzern ein vielfältiger Arbeitgeber, der mit beruflichen Chancen aufwarten kann und sich für ein aktives Diversity Management einsetzt.

Welche Aussage von dir ist richtig? 

  • Meine einzige bisherige Nachtfahrt mit dem Zug war in einem Schlafwagon ohne Abteiltüren in China mit über 60 Chinesen pro Wagon.
  • Ich war für zwei Jahre Apfelkönigin in meiner Heimatregion in der Steiermark.
  • Ich habe den Staplerführerschein.

Judith Welicky

Welche Ausbildung hast du absolviert?

Ich habe an der Fachhochschule Technikum Wien den Bachelor in Elektronik/Wirtschaft und den Master in Technologie- und Innovationsmanagement, beides berufsbegleitend, absolviert.

In welchen Bereichen konntest du bisher Berufserfahrung sammeln?

Da mein Studium berufsbegleitend war, habe ich 5 Jahre Berufserfahrung (Vollzeit) bei einem Technologieunternehmen für robuste vernetzte Sicherheitssteuerungen sammeln können.

Welcher ist dein Traineepfad?

Elektronik

In welcher Abteilung absolvierst du deine derzeitige Traineestelle?

Meine derzeitige Traineestelle ist bei der ÖBB-Infrastruktur AG, Geschäftsbereich Bahnsysteme im Team Digitale Services.

Was sind deine Aufgaben bei deiner aktuellen Stelle?

Zu meinen Hauptaufgaben gehören die Initiative „Vereinfachte Verhältnisse“ zu unterstützen, eine Roadmap bezüglich derzeitigen und zukünftigen Tätigkeiten zu erstellen sowie die Infra-Wartungsblätter auf Wirtschaftlichkeit zu prüfen.

Welche Traineestelle wirst du / hast du besucht?

  • ÖBB-Infrastruktur AG: Strecken- & Anlagenentwicklung, Life Cycle Management
  • ÖBB-Holding AG: Strategie- und Unternehmensentwicklung, Open Innovation
  • ÖBB-Personenverkehr AG: Fernverkehr, Customer Experience

Warum hast du dich für das Traineeprogramm bei der ÖBB beworben?

Ich wollte mich beruflich verändern und habe auf der FH die Ausschreibung für das ÖBB-Traineeprogramm entdeckt. Für mich steht das Traineeprogramm für Vielfalt. Innerhalb eines Jahres darf man verschiedene Berufsbilder und ein vielfältiges Aufgabenspektrum kennen lernen.

Wofür steht für dich der ÖBB-Konzern?

Die ÖBB ist Österreichs größter Mobilitätsdienstleister und steht für mich für Nachhaltigkeit, Innovation, Vielfalt und laufende Weiterentwicklung.

Welche Aussage von dir ist richtig? 

  • Bei einer Veranstaltung, wollte ich mir das Taxi ersparen und habe mich deshalb für den Zug entschieden. Leider bin ich über 10 Stationen zu weit gefahren. Natürlich ist kein Zug mehr retour gefahren und ich musste erst mit dem Taxi nach Hause fahren.
  • Da ich immer mit dem Auto unterwegs bin, bin ich vor meiner „ÖBB-Zeit“ noch nie mit dem Zug gefahren.
  • Ich habe mein Auslandsemester in Livorno absolviert und bin mit dem Zug angereist.

… welche Lösung richtig ist steht im TraineeView über Miriam und Matthäus.

 

Auflösung TraineeView mit Lisa & Michael vom 07. Mai 2018:

Welche Aussage von dir ist richtig?

Lisa: Antwort 1

Michael: Antwort 2

Weitere Beiträge zu diesem Thema