Weltstatistik-Tag 2014 - ÖBB
Alernative Text

Bus & Bahn

Weltstatistik-Tag 2014

Eine Entfernung einmal zur Sonne und zurück. Über 25.000 Signale. Und alle 12 Sekunden nimmt ein Zug seine Fahrt auf.

Das sind nur drei faszinierende Zahlen, die die Bahn bewegen. Und weil heute Weltstatistiktag ist, haben wir angefangen diese Zahlen für euch zu sammeln.

Zur Sonne und retour

Die Sonne ist rund 145 Mio. Kilometer entfernt. Züge in unserem Netz fahren rund 142 Mio. Kilometer im Jahr und unsere Postbusse 149 Mio. Kilometer. Summa summarum: einmal hin und zurück.

OEBB_Trennseitenillus_141002.indd

5 Züge pro Minute.

Alle 12 Sekunden startet einer unserer Züge und nimmt damit seine planmäßige Fahrt auf.

OEBB_Trennseitenillus_141002.indd

Quer durch Österreich

Wir bieten mit Bahn und Bus eine flächendeckende Mobilitätsversorgung für Österreich. Die Dimension lässt sich an den Zahlen ablesen:

Buslenker und Zuglenker Handshake in Fahrzeugen.Winter (2)

Im ganzen Land unterwegs 

Fahrgäste (pro Jahr): 469 Mio.
Fahrgäste im Zug: 234 Mio.
davon im Nahverkehr: 200 Mio.
davon im Fernverkehr: 34 Mio.
davon national: 23 Mio.
davon international: 11 Mio.
Fahrgäste Bus: 235 Mio.

beförderte Güter: 109,3 Mio. Tonnen pro Jahr

S-Bahn
Linien österreichweit: 25
Fahrgäste pro Tag: 391.000

Postbus
gefahrene Kilometer pro Tag: 400.000
Linien/Kurse: 900/26.000
Bushaltestellen 22.000

Zugtickets 

verkaufte Tickets im Jahr: 34 Mio
davon Fahrkartenautomat: 67%
davon bedienter Verkauf: 23,1%
davon Internet/Smartphones/Tablets: 8,8%

Scotty 

366 Fahrplanabfragen bewältigt Scotty pro Minute über Internet und App. Das macht runt 15.8 Mio. Abfragen pro Monat und  rund 190 Mio. im Jahr.
Scotty App Downloads: 2.133.233
Ticket App Donwloads: 348.778

Scotty_I

Die Welt der Bahn

6.500 Züge rollen tagtäglich quer durch Österreich, damit das in der erwarteten Präzision und Gleichförmigkeit passiert, ist einiges notwendig – ein erster Überblick:

Zugfahrten
pro Jahr: 2.304.541
davon Güterzüge: 433.185
davon Reisezüge: 1.527.033
davon Fernverkehr: 102.588
davon Nahverkehr: 1.424.445 

Pünktlichkeit:
Personenfernverkehr: 86,3%
Personenenahverkehr: 96,4%
Personenverkehr gesamt: 95,5%

Anlagen und Betrieb

Wir besitzen rund 10.000 km Gleise. Davon sind fast 3500 km elektrifiziert.

Gleise und Weichen

Gleiskilometer inkl. Weichenlänge: 9.708
Strecken Betriebslänge in km: 4.859
   davon eingleisig: 2.859
      davon elektrifiziert: 1.436
   davon zweigleisig: 2.034
      davon elektrifiziert: 2.034

Neubeustrecken in Betrieb seit 2007 in km: 150
Verkehrsleitzentralen: 1
Betriebsführungszentralen: 5
Elektronische Stellwerke: 295

Verschubstandorte: 106
Signale: 25.212
davon Lichtsignale: 22.333
Weichen: 13.539
davon elektrisch beheizt: 10.424
Brücken: 6.169
Tunnel: 248
Eisenbahnkreuzungen: 3.559
Lärmschutzwände in km: 834

Trans Form Hauptbahnhof Wien, FotoprojektDie Veraenderung eines Stadtteiles 2008-2014

Bahnhöfe und Haltestellen: 1.128
modernisierte Bahnhöfe/Haltestellen bis 2015: 170
modernisierte Bahnhöfe/Haltestellen bis 2025: 270
Bahnsteige in km: 392
Bahnhöfe/Haltestellen mit WC-Anlagen: 380
Aufzüge: 599
Rolltreppen: 161
Lautsprechernalagen: 1.838

Anzahl der Eisenbahnverkehrsunternehmen im österreichischen Streckennetz:
2012: 29
2013: 32
2014: 32

Zugkilometer

pro Jahr: 142,8 Mio.
davon Reiseverkehr: 95,6 Mio.
davon Güterverkehr: 39,7 Mio

Kapazitätenauslastung:
Züge zu Spitzenzeiten in unserem Netz unterwegs: 530
Züge im Durchschnitt unterwegs (Mo-Fr): 380
Züge im Durchschnitt unterwegs (Mo-So): 340

Fuhrpark

Lokomotiven: 1.093
Personenwagen: 2.799
Güterwagen: 26.518

Power & Umweltschutz

Elektrischer Strom ist die wichtigste Kraftquelle für den Eisenbanbetrieb. Unser Traktionsenergiebedarf wird derzeit zu 92% aus erneuerbaren Energieträgern gedeckt, der überwiegende Teil stammt aus Wasserkraft, etwa 2% aus zugekaufter Windenergie und Biomasse. Acht eigene Wasserkraftwerke liefern uns den Großteil des benötigten Bahnstroms.

20120910_RJ533_St-Ulrich_Credit-Posch_klein

Energiemanagement & Klimaschutz
ÖBB.Stromgerbrauch (GWh pro Jahr): 2.236
ÖBB-Bahnstrom (Gwh pro Jahr): 1.839

Kraftwerke
Wasserkraftwerke zur Bahnstromerzeugung: 8
Wasserkraftwerke zur Drehstromerzeugung: 2
Bahnstomleitungen 110kV/132 kV (km): 2.049
Bahnstromleitungen 55kV (km): 69
zentrale Leitstellen: 1
Energieleitstellen: 4

grünsee_groß

Strom
Bahnstromerzeugung
aus Wasserkraft: 90%
aus anderen erneuerbaren Energien: 2%
aus Erdgas: 8%

Bahnstromproduktion:
in eigenen Wasserkraftwerken: 37%
in Partnerkraftwerken: 27%
aus öffentl. 50-Hz-Netz bezogen u. umgewandelt: 36%
Wärmeeinsatz GWh pro Jahr: 377

Einsparungen von Energie und Emissionen
Innerhalb von sieben Jahren konnten wir unsere Treibhausgasemissionen um rund 187, 20 CO2 Tonnen reduzieren.

OEBB_Trennseitenillus_141002.indd

Durch die Bahn werden in Österreich jährlich 201 Mio. PKW-Fahrten und 2,1 Mio. LKW-Fahrten eingespart. Ein PKW erzeugt ca. 12 Mal mehr CO2-Emissionen als die Bahn und für jede Tonne Fracht, die mit unserem Güterverkehr auf die Schiene transportiert wird, werden etwa 15 Mal weniger CO2- Emissionen verursacht, als das bei einem Gütertransport mit dem LKW der Fall wäre.

Einersparte Energie gegenüber 2011 Gwh: 59
ÖBB-Klimabilanz – unsere gesamte Treibhausemissionen: Co2-Äquivalent in Tonnen pro Jahr: 387.405

Ein durchschnittlicher PKW verursacht pro Personenkilometer etwas mehr als doppelt soviel CO2- Emissionen als ein ÖBB Postbus.

Zahlen Daten Fakten in Videos

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=-T7E0ynJtNY”]

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=8_6lHbxcvd4″]

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=x4qlymZWAbM”]

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=6L6I4mtN9tU”]

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=xmb-GXmbnq8″]

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=-T7E0ynJtNY”]

Alle Angaben 2012/2014, vorbehaltlich Satz- und Druckfehler.

Weitere Beiträge zu diesem Thema