Am Semmering wird abgeteuft - ÖBB
Alernative Text

Bauen & Investieren

Am Semmering wird abgeteuft

Keine Sorge, auf der Baustelle des Semmering Basistunnels ist nicht der Teufel los.  😈 Auch wenn dort abgeteuft wird.

Abteufen wird im Fachjargon die Bauweise der Tunnelröhren genannt. Dabei wird zuerst senkrecht in die Tiefe gebaut (im Fröschnitzgraben sind das zum Beispiel 400m) und dann erst beginnt der Bau der eigentlichen Tunnelröhren. Dafür ist letzte Woche ein 2,3km langes Förderband in Betrieb gegangen.

55.000 Schrauben für ein Förderband

Und was passiert mit Fels uns Gestein, dass aus der Röhre muss? Wir haben mit Projektkoordinator Gernot Nipitsch gesprochen:

In den nächsten Jahren wird sehr viel Fels und Gestein beim Bau der Tunnelröhren ausgegraben werden. Was passiert damit?

Wir transportieren 3 Millionen m³ Fels und Gestein mit einem speziellen Förderband aus den Tunnelröhren. Das Material, das aus dem Tunnel kommt, muss dann irgendwo hin. Das umweltfreundlichste und effizienteste ist es daher, das sogenannte „Ausbruchmaterial“ nach abfallchemischen und materialtechnischen Eigenschaften zu klassifizieren, zerkleinern und dann im nahe gelegenen und unbewohnten Longsgraben abzulagern. Das Material wird dort so fachmännisch „eingebaut“, sodass nach Fertigstellung des Tunnels dort wieder ein Wald wachsen kann.

Was ist das Besondere an diesem Förderband?

Der Aufbau des Förderbandes dauerte über 1 Jahr. Es war eine besondere Herausforderung weil es im alpinen Bereich gebaut werden musste. Das Förderband ist noch dazu 2,3km lang und beinhaltet 55.000 Schrauben!

Wieso brauchen wir so ein langes Förderband?

Wir brauchen dieses lange Förderband, weil das Gestein aus der 400m tiefen Röhre transportiert werden muss. Früher wurden derartige Schächte einfach nicht gebaut, man hätte das händisch nicht bewerkstelligen können.

 

Wann ist das Förderband in Betrieb?

Unser Förderband ist rund um die Uhr, 7 Tage pro Woche in Betrieb und wird dadurch in den kommenden fünf Jahren das Material von rund 13km Tunnelvortrieb transportieren.

Wie laut ist so ein Förderband? Werden Nachbarn durch den Lärm gestört?

Das Förderband ist mit einer Plane abgedeckt, das Geräusch also kaum wahrnehmbar.

Infoblick Fröschnitzgraben: Webcams auf der Baustelle

Wer sich das Förderband und das spannende Treiben auf der Großbaustelle im Fröschnitzgraben live ansehen will, bekommt am Infoblick Fröschnitzgraben einen tollen Panoramablick über die Baustelle.

Die beiden Schächte für den Semmering-Basistunnel im Fröschnitzgraben sind fast fertig gegraben. Die Vorbereitung und Schachtbauarbeiten könnt ihr euch in unserem Video anschauen.

 

Leiwand!7 Personen finden das Leiwand!

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Beiträge zu diesem Thema