Sommerzeit ist Reisezeit ist Baustellenzeit

Der Sommer verspricht nicht nur Ferien, sondern auch viele Reisende und Baustellen. Wir arbeiten 365 Tage im Jahr an modernen Bahnhöfen und sicheren Bahnstrecken, damit du noch komfortabler reisen kannst! Auf der Weststrecke gibt es deshalb möglicherweise Verzögerungen auf deiner Fahrt! Wie du dich am besten zu deiner Reise informierst, zeigen wir dir hier.  Mehr

Powertwins

Diese Zwillingsschwestern bewegen die Massen

TriebfahrzeugführerInnen steuern Lokomotiven und Triebwägen mit bis zu 10.000 PS. Sie führen Personen- und Güterzüge und sorgen dafür, dass unsere Fahrgäste und Güter pünktlich und sicher an ihr Ziel gelangen. Wer denkt, der Job wäre reine Männersache, irrt. Diese Zwillingsschwestern haben unsere Boliden mindestens genauso fest im Griff wie ihre “noch großteils” männlichen Kollegen und steuern sowohl Personen-, Güter als auch Verschubloks sicher über große Distanzen.  Mehr

Sicherer Fahrweg

Neue Schwellen braucht die Bahn

Was ist ein Schwellentausch und warum ist dieser für die Sicherheit von Passagieren und Gütern wichtig? Gleich hinter den Gleisen des Linzer Hauptbahnhofs erwartet uns Harald Stumbauer von SAE (Streckenmanagement und Anlagenentwicklung) Fahrwegtechnik mit Warnwesten und Sicherheitsschuhen. Mehr

Hands on

Girls!Tech Camp

Eine Woche lang waren über 50 Mädchen der Neuen Mittelschulen Konstanziagasse, Castelligasse, Herzgasse und Leipziger Platz bei IBM Österreich und den ÖBB zu Gast. Mehr

Unser Klima

Dem Klimaschutz auf die Sprünge helfen

Neben internen Projekten und laufenden Verbesserungen zum nachhaltigen Arbeiten unterstützen wir als Sponsor auch externe Initiativen, die sich dem Umwelt- und Klimaschutz widmen. Im Juni werden mit dem Klimaschutzpreis Junior die besten Ideen des Nachwuchses gekürt. Mehr

Standard Thumbnail

Stellungnahme der ÖBB zum Vorfall am Hauptbahnhof


Am Wiener Hauptbahnhof sind am Dienstag Betonteile auf eine Schnellbahngarnitur und in weiterer Folge auf den Bahnsteig 2 (Schnellbahn) gestürzt. Durch einen Stromüberschlag – ein sehr außergewöhnliches Ereignis – kam es zu einer Betonabplatzung an einem Betonträger-Querbalken über den Gleisen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es handelte sich bei den Betonteilen nicht um Deckenplatten des Hauptbahnhofes, wie in Medien und diversen Social Media-Kanälen berichtet wurde.

Die Betonteile fielen gegen 9.00 Uhr im Gleisbereich herab und prallten am Schnellbahnzug ab. Die Bruchstücke landeten dann auf dem Bahnsteig, wie auf Fotos auf Twitter zu sehen war. Die genaue Ursache für den Stromüberschlag wird von Experten derzeit untersucht. Am Bahnsteig besteht keinerlei Gefahr mehr.

Foto:(c) ÖBB/ Hoch

Testing am Bahnhof Innsbruck

Wohlfühlen am Bahnhof

Ende März 2017 – Eine besondere Stimmung liegt in der Luft… Raschelnd werden Material-Pakete für den Zugtransport verpackt, eifrig wird an der Wunschliste für die Test-Möbelausstatter geschrieben, vorfreudig werden Raumpläne perfektioniert. Und alle freuen sich auf das große Ereignis: das Testing der 2. Challenge „Wohlfühlen am Bahnhof“ in Innsbruck. Mehr