Die Ausschreibung für die neue Traineewelle ist online! - ÖBB
Alernative Text

Trainees für Mobilität

Die Ausschreibung für die neue Traineewelle ist online!

Nutze die Chance und werde Teil der ÖBB-Familie.

Wie alles begann…

Traineeprogramme gibt es schon lange, jede/r kennt sie. Doch vor rund 9 Jahren kam ein ganz besonderer Auftrag des damaligen CEO der ÖBB: ein konzernübergreifendes Traineeprogramm! Wir wollen zukünftige Spezialist/innen und Nachwuchskräfte!

Warum?

Wir brauchen junge, motivierte MitarbeiterInnen, die ein konzernweites Denken und Verständnis entwickeln können und die Zukunft der ÖBB mit uns mitgestalten möchten.

Wie?

Durch ein innovatives Programm, bei dem State of the Art – Wissensvermittlung und praxisorientierte Weiterentwicklung stattfinden.

Wer?

Hochschulabsolventinnen und -absolventen, denen der Einstieg ins Berufsleben durch dieses Programm erleichtert werden soll und die sich vom „System Eisenbahn” überzeugen lassen.

 

Das ÖBB-Traineeprogramm „Trainees für Mobilität“ ist geboren.

Heute, 9 Jahre und viele Veränderungen später, dürfen wir das Traineeprogramm „Trainees für Mobilität“ für die kommende Traineewelle 2019/20 vorstellen.

 

Warum solltest du dich für das ÖBB Traineeprogramm entscheiden?

Das ist eine einfache Frage mit vielen möglichen Antworten. Hier sind unsere TOP Antworten:

  1. Im ÖBB Konzern bist du eines der über 40.000 Mitglieder der Eisenbahn-Familie und wirst vom ersten Tag an auch so behandelt.
  2. Du kannst selbst (mit)entscheiden, welche Teams du in deiner Traineezeit kennenlernen möchtest.
  3. Du kommst in den Genuss eines unbefristeten Dienstverhältnisses, das bedeutet: Eine Übernahme bei guter Leistung nach dem Traineeprogramm ist garantiert!
  4. Ein Diensthandy unterstützt dich von Beginn an dabei, mobil und erreichbar zu sein und gleichzeitig hilft es dir, dein neu geknüpftes Netzwerk zu pflegen.
  5. Die Welt der ÖBB steht dir offen – egal welcher Fachrichtung du angehörst, denn hier findest du über 120 verschiedene Berufe.
  6. Als Eisenbahner/in trägst DU zur nachhaltigen Mobilität bei – und darauf kannst du stolz sein!

Kleine Tipps für deine Bewerbung:

  • Gestalte dein Bewerbungsschreiben spannend und lass die ÖBB wissen, warum gerade DU als Trainee bei den ÖBB aufgenommen werden solltest.
  • Vergiss nicht, deinen persönlichen Bezug zur Bahn einzubauen.
  • Beim persönlichen Gespräch gilt: Sei immer du selbst und bleib’ authentisch! Wie heißt es so schön? Wir beißen nicht 🙂
  • Man darf ruhig nervös sein – zur Beruhigung helfen aber trotzdem meist einfache Entspannungsübungen*

* Entspannungsübungen:
Für zuhause: Überlege dir, mit welchem Gefühl du aus dem Bewerbungsgespräch hinausgehen möchtest und was du dazu beitragen kannst, damit du dieses Gefühl auch bekommst – schreib es dir vielleicht sogar auf. Ganz wichtig: Erinnere dich vor deinem Bewerbungsgespräch daran!

Kurz vor dem Gespräch (in der U-Bahn oder auch zuhause): Augen zu und dreimal langsam und tief ein- und ausatmen – wirkt oft Wunder 🙂

Immer und überall: Die Fingerkuppen des Daumens und Mittelfingers sanft aufeinander legen und 30 Sekunden diese Position halten.

Was der Konzentration hilft: Ohrläppchen und/oder Schläfe mit zwei Fingern massieren.

Diese Übungen helfen dir bestimmt, das Beste aus dem persönlichen Gespräch herauszuholen, damit deiner Karriere als „Trainee für Mobilität“ bei den ÖBB (fast) nichts mehr im Wege steht.

JETZT bewerben!

Leiwand!6 Personen finden das Leiwand!

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Beiträge zu diesem Thema