FAQs: Fragen & Antworten zur Strecke von und nach Ungarn - ÖBB
Alernative Text

"Menschlichkeit fährt Bahn"

FAQs: Fragen & Antworten zur Strecke von und nach Ungarn

Ein FAQ über die Berichte zur Einstellung der Verbindung Budapest – Wien / Wien – Budapest.

Wir tun unser Möglichstes, aber das Möglichste reicht mittlerweile nicht mehr um so viele Menschen gleichzeitig weiter zu befördern.

Wir haben derzeit die Situation einer akuten Bahnhofs-Überlastung am Westbahnhof und an anderen Knotenpunkten. Aktuelle Infos: Aktueller Stand Wien Westbahnhof


Zur Verbindung mit Ungarn:
Warum setzen die ÖBB den Zugverkehr von und nach Ungarn aus?

Viele Menschen wollen momentan von Ungarn (über Österreich) nach Deutschland. Derzeit drängen aber mehr Menschen aus Ungarn nach Österreich, als von Österreich nach Deutschland weitergebracht werden können. Info zur aktuellen Lage immer auf unserem Blog unter: Aktuelle Lage Strecke Budapest – Wien


 

Zu den Bahnhöfen:
Was ist das das Problem dort derzeit?

Das führt dazu, dass Knotenpunkte wie der Wiener Westbahnhof immer voller werden. Das führt einerseits dazu, dass das den regulären Betrieb behindert (und die Weiterfahrten nach Deutschland damit verlangsamt werden), und andererseits dazu dass Menschen inzwischen oft an den Bahnhöfen übernachten müssen. (Die Notquartiere sind aber voll.) Aktuelle Infos unter: Aktueller Stand Wien Westbahnhof


Zur Zahl der Züge:
Warum schickt die ÖBB nicht einfach mehr Züge Richtung Deutschland?

Auch wir wollen Menschen von den Ankunftsbahnhöfen so schnell wie möglich an ihr Ziel weiterbefördern, um neuen Platz für neue Ankommende zu schaffen.

Aber einfach gesprochen: Wir fahren seit zwei Wochen mit allem was Räder hat, und haben an Material im Einsatz was geht. Die Züge und Waggons sind durch den extremen Einsatz aber nun am Limit. Wir müssen die Züge zwischendurch unbedingt warten, damit die Sicherheit weiter gewährleistet kann. Das ist auch gesetzlich vorgeschrieben.


Zur Klarstellung:
Nur “nach” Ungarn oder auch “von” Ungarn?

Beides.


Zum normalen Verkehr:
Gilt das auch für Pendler, die täglich zwischen Österreich und Ungarn pendeln?

Ja, leider. Aufgrund der aktuellen Situation werden die Verbindungen von und nach Ungarn ausgesetzt.


Zur Dauer:
Wie lange wird diese Sperre andauern?

Das ist derzeit noch nicht bekannt. Wir informieren aber umgehend, sollte sich hier etwas ändern. Info zur aktuellen Lage immer auf unserem Blog unter: Aktuelle Lage Strecke Budapest – Wien


 

Zur Sicherheit:
Warum ist heute mehr Polizei als sonst an den Bahnhöfen zu sehen?

Auf den Bahnhöfen sind heute viel mehr Menschen als sonst. Auch auf den Bahnsteigen vor den Zügen selbst. Darum wurde Präsenz von der Polizei erhöht. Sie dient der Sicherheit des Bahnbetriebes, damit dieser so reibungslos wie möglich ablaufen kann und somit so viele Menschen wie möglich unsere Züge nutzen kann.


 

Frage zu “Überlastung”:
Wenn mehr Leute fahren wollen, warum wird dann weniger gefahren statt mehr?

“Überlastung” ist in doppeltem Sinn zu verstehen: Einerseits ist das Wagenmaterial am Limit (siehe Antwort “Zur Zahl der Züge”). Andererseits kommt’s zur Bahnhofs-Überlastung (siehe Antwort “Zu den Bahnhöfen”).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Beiträge zu diesem Thema