Bildung

Österreich sucht die Technikqueens

Die Bildungsinitiative “Österreich sucht die Technikqueens” geht nunmehr ins vierte Jahr, mit dem Ziel, junge Mädchen für das Thema Technik zu begeistern und sie zu bestärken, eine Schul- und Berufswahl abseits der klassischen Rollenbilder in Betracht zu ziehen. Die ÖBB sind Kooperationspartner.

Die österreichische Wirtschaft will mit dieser Initiative dem aktuellen Fachkräftemangel unter anderem dadurch begegnen, junge Mädchen und Frauen für technische Ausbildungen und Berufsfelder zu begeistern.

Gemeinsam mit den Industriepartnern Siemens, Borealis, Microsoft, ÖBB und RHI sowie der Unterstützung des Wiener Stadtschulrates suchte die OMV, deshalb letztes Jahr zum 4. Mal die “Technikqueens” von morgen.

Beim letztjährigen Finalwochenende von “Österreich sucht die Technikqueens” durften sich die besten 25 Talente über die Teilnahme an einem Mentoringprogramm – u.a. bei den ÖBB – freuen und erhielten darüber hinaus Bildungsschecks im Wert von je 2.500 Euro.


(c) ÖBB /Traude Kogoj

Kick-Off-Event des Mentoringprogramms in der ÖBB Unternehmenszentrale

  • Wie viele Fahrgäste fahren pro Jahr mit den ÖBB?
  • Wie weit fahren die Züge und Busse im ÖBB Netz pro Jahr?
  • Wie viele Nationen sind unter den KollegInnen der ÖBB vertreten?

Auf diese und viele weitere spannende Fragen erhielten die Mädchen, im Zuge der Kick-Off-Veranstaltung am 3. Februar 2017 in der ÖBB Unternehmenszentrale, Antworten.

Die Teilnehmerinnen lernen ihre Mentorinnen kennen

Beginnend mit einer ganz besonderen Führung durch die Unternehmenszentrale (u.a. Open Innovation Lab, Großraumbüros, Skylobby etc.) sowie einer spielerisch gestalteten Unternehmenspräsentation wurde den Mädchen der ÖBB Konzern näher gebracht.

Abgerundet wurde der Informationsinput mit der Präsentation unterschiedlichster Berufsbilder, um die vielfältigen Berufsmöglichkeiten im ÖBB Konzern aufzuzeigen. Auch ihre Mentorinnen haben die Mädchen bereits kennengelernt:

  • Traude Kogoj, Diversity Beauftragte im ÖBB Konzern
  • Luzie Kneifel, GB Projekte Neu-/ Ausbau, Projektleitung Wien Zentral, Baumanagerin


(c) ÖBB /Traude Kogoj

Diese werden den Kids ein Jahr lang mit Rat und Tat zur Seite stehen, ihnen interessante Einblicke in ihren Arbeitsalltag sowie auch in das Unternehmen gewähren und sie dadurch ggf. bestärken, eine Schul- und Berufswahl abseits der klassischen Rollenbilder in Betracht zu ziehen.

Kommentare