Ausbildung

Top Chancen mit einer Lehre bei den ÖBB

Woran denkt du, wenn du ÖBB hörst? An den freundlichen Zugbegleiter, der dir im Zug Auskunft gibt. Die nette Dame am Bahnhofsschalter, die dir dein Ticket verkauft. Den gewissenhaften Gleisarbeiter, den du im Vorbeifahren auf der Strecke siehst.

Eine Lehre bei den ÖBB bringt zahlreiche berufliche Möglichkeiten. Hier wollen wir dir einige vorstellen und einen Überblick dazu geben.

Was wir von dir erwarten?

Wir erwarten viel von dir. Doch wenn wir uns für dich entschieden haben, stehen dir alle Türen offen. Du möchtest dich weiterbilden? Wir unterstützen dich dabei. Du willst in einen anderen Bereich wechseln? Reden wir. Wir suchen Menschen, die in Bewegung
bleiben. Das willst du auch? Dann hören wir vielleicht schon bald von dir!


Foto: (c)ÖBB/Wegscheider, Unsere Absolventen mit Bundesminister Leichtfried und ÖBB Chef Matthä

Hier gehts zu deiner Bewerbung

Wir sind eines der größten Unternehmen Österreichs mit einer langen Lehrlingstradition. Der erste Lehrling wurde 1895 als Kesselschmied ausgebildet. Inzwischen werden jährlich rund 500 Lehrlinge in den verschiedensten Lehrberufen ausgebildet.

In 4 Schritten zu deinem Lehrplatz:

  1. Informiere dich im Internet unter karriere.oebb.at/lehrberufe und
    schicke deine vollständig ausgefüllten Bewerbungsunterlagen.
  2. Du bestehst weitere Auswahlverfahren und absolvierst eine
    berufsspezifische Eignungsuntersuchung.
  3. Du überzeugst uns in einem Vorstellungsgespräch.
  4. Du unterschreibst den Lehrvertrag.

“Entdecke die Vielfalt – 23 Lehrberufe bei den ÖBB”

Die Auswahl der richtigen ÖBB-Gesellschaft für deine Lehre:

Möglichkeiten gibt es viele. Bei jeder Beschreibung des Lehrberufes steht dabei, wer dich genau ausbildet. Informiere dich auf unserer Website über die unterschiedlichen Unternehmen, deren Werte und was für deinen zukünftigen Beruf wirklich zählt.


Foto: (c)ÖBB/Knopp

Beispiele zu unseren Lehrberufen

23 Lehrberufe garantieren Job-Vielfalt und beste Karriereperspektiven. Wir bewegen Menschen und Güter. Von A nach B. Das bedeutet eine Menge Verantwortung. Ob in der Werkstatt, auf der Strecke oder im Büro – der kleinste Handgriff kann Großes auslösen. Wir möchten, dass sich unsere Kundinnen und Kunden bei uns wohl und sicher fühlen. Und sorgen dafür. Wir nehmen aber auch die Verantwortung gegenüber unserer Umwelt wahr – bei der Auswahl unserer Werkstoffe und Materialien genauso wie beim Ausbau unseres Verkehrsnetzes.


Foto: ©ÖBB/ Philipp Horak

Kaufmännische Lehrberufe

Bürokaufmann/-frau

  • Lehrzeit: 3 Jahre
  • Wo wirst du ausgebildet? Wien
  • Bei wem wirst du ausgebildet? ÖBB-Infrastruktur AG


Foto: (c)ÖBB/ Knopp

Finanz- und Rechnungswesenassistent/in

  • Lehrzeit: 3 Jahre
  • Wo wirst du ausgebildet? Wien
  • Bei wem wirst du ausgebildet? ÖBB-Infrastruktur AG


Foto:(c)ÖBB/ Knopp

Verkehrs- und technikorientierte Eisenbahnlehrberufe

Die ÖBB bieten neben den klassischen Lehrberufen drei verkehrsorientierte
und vier technikorientierte Eisenbahnlehrberufe an – mit einer Lehrzeit von 4 Jahren in drei Modulen.

Eine fundierte Grundausbildung in Elektrotechnik, Mechatronik und Elektronik ermöglicht es dir, in einem traditionellen Handwerksberuf wie z.B. Anlagen- und Betriebstechnik und in einem Eisenbahnspezial-beruf deinen Abschluss zu machen. Du wirst optimal auf deine neuen Tätigkeiten vorbereitet.

  • Wo wirst du ausgebildet? In allen Lehrwerkstätten des ÖBB-Konzerns, österreichweit
  • Bei wem wirst du ausgebildet? ÖBB-Infrastruktur AG


Foto: (c)ÖBB/ Knopp

Eisenbahnbetriebstechnik

Mit deiner guten technischen Grundausbildung übernimmst du ähnliche Aufgaben wie eine Fahrdienstleiterin bzw. ein Fahrdienstleiter. Du wickelst den gesamten Zugverkehr ab, bedienst und überwachst Sicherungsanlagen. Du bist ständig in Kontakt mit der regionalen Verkehrsleitung und den Verantwortlichen der Nachbarbahnhöfe. Wenn es zu Störungen an Sicherungsanlagen oder Streckenunterbrechungen kommt, bist du gefragt und handelst.

Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik

  • Lehrzeit: 3 1/2 Jahre
  • Wo wirst du ausgebildet? Lehrwerkstätten Wien Floridsdorf, Wien Penzing, St. Pölten, Linz,
    Knittelfeld, Attnang/Puchheim, Salzburg, Innsbruck, Feldkirch, Graz
  • Bei wem wirst du ausgebildet? ÖBB-Infrastruktur AG


Foto:(c) ÖBB/Knopp

Lehre mit Matura – eine Überlegung wert!

Natürlich hast du nach 3 bis 4 Jahren Lehre eine fundierte Ausbildung, auf die du stolz sein kannst. Aber es geht auch darum weiter zu kommen und sich zu entwickeln.
Dazu stelle dir bitte folgende Fragen: Bist du motiviert, zeigst du Leistungsbereitschaft, Lernwillen, hast Weitblick und bist praktisch veranlagt? Dann ist die Lehre mit
Matura genau das Richtige für dich. Die Lehre mit Matura bietet eine praxisorientierte Ausbildung mit zweifachem Abschluss: Lehrabschluss und Matura. Mit diesem Ausbildungsweg verfügst du sowohl über theoretische als auch praktische Kenntnisse, die in der Berufswelt verstärkt gefragt sind. Wenn du die Lehre mit Matura in der Tasche hast, kannst du viele Karrierewege einschlagen:

  • Du kannst eine Fachhochschule oder Universität besuchen.
  • Du kannst dich bei uns höher qualifizieren: Die ÖBB bieten dir
    interessante Möglichkeiten dazu, übernehmen teilweise Kosten
    im Rahmen der Ausbildung und fördern gute Schulleistungen
    durch Prämien.
  • Du kannst die Matura auch in Form einer Abend-HTL machen.

Die Rahmenbedingungen hängen in diesem Fall auch von der jeweiligen Ausbildungseinrichtung ab. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das
Wichtigste in einem Unternehmen.

Wenn auch du Teil des Unternehmens werden möchtest und mit einer Lehre bei den ÖBB durchstarten willst, dann informiere dich gleich hier unter: Karriereperspektiven

Kommentare