TraineeView mit Miriam & Matthäus

Im Rahmen der TraineeViews stellen wir alle ÖBB Trainees für Mobilität des Jahrgangs 2017/18 vor.

Dabei stehen alle Trainees zu ihrem fachlichen Hintergrund, ihren Aufgabenbereichen im ÖBB Konzern und zu persönlichen Fragen Rede und Antwort.

 Miriam 

Welche Ausbildung hast du absolviert?

Ich habe im Bachelor und Master Betriebswirtschaft an der Karl-Franzens-Universität in Graz studiert. Im Bachelor habe ich mich auf internationales Management, im Master auf Transport & Logistik sowie Personalpolitik & Führung spezialisiert.

In welchen Bereichen konntest du bisher Berufserfahrung sammeln?

Durch zwei mehrmonatige Praktika konnte ich in Hamburg bereits erste Erfahrungen in der Schienengüterverkehrsbranche sammeln. Meine Erfahrungen im Logistikbereich konnte ich außerdem durch eine Teilzeitanstellung bei einer großen Maschinenfabrik im Bereich Group Procurement Logistics vertiefen.

Welcher ist dein Traineepfad?

Logistik

In welcher Abteilung absolvierst du deine derzeitige Traineestelle?

Konzernstrategie und Unternehmensentwicklung in der ÖBB-Holding AG

Was sind deine Aufgaben bei deiner aktuellen Stelle?

Meine Aufgaben in dieser Stelle sind sehr vielfältig. Einerseits unterstütze ich meine KollegInnen bei der Organisation der Workshop Reihe Zukunft ÖBB. Des Weiteren helfe ich bei der Erstellung von Länderprofilen und erstelle Schulungsvideos für die neue Projektportfoliomanagement-Plattform.

Welche Traineestelle wirst du / hast du besucht?

  • Rail Cargo Logistics: Business Unit STEA – Vertriebsinnendienst
  • ÖBB-Infrastruktur AG: Netzzugang – Regulierungsmanagement
  • Rail Cargo Group: Prozessmanagement & digitale Transformation

Warum hast du dich für das Traineeprogramm bei der ÖBB beworben?

Ein Traineeprogramm bietet für mich den optimalen Berufseinstieg nach dem Studium. Durch das Traineeprogramm hat man die Möglichkeit unterschiedliche Bereiche kennenzulernen und so ein Aufgabengebiet im ÖBB Konzern zu finden, mit dem man sich identifizieren kann und mit voller Motivation daran arbeitet.

Wofür steht für dich der ÖBB Konzern?

Der ÖBB Konzern steht für mich für einen der vielfältigsten Arbeitgeber Österreichs. Die ÖBB ist ein breit aufgestelltes Unternehmen und bietet dadurch zahlreiche berufliche Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Welche Aussage von dir ist richtig?

  • Vor meinem BWL-Studium besuchte ich die Höhere Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft in meiner Heimatstadt.
  • In meiner ersten Woche in Wien fand ich die richtige Türe zu meiner neuen Wohnung nicht und versuchte mehrere Minuten vergebens eine andere Türe im selben Haus aufzusperren.
  • Vor einigen Jahren wirkte ich in mehreren Theateraufführungen mit. Bei einer der Vorstellungen stolperte ich und viel von der Bühne. Die Bühne war glücklicherweise nicht allzu hoch und ich blieb unverletzt.

 

 Matthäus 

Welche Ausbildung hast du absolviert?

Ich habe an der TU Wien Raumplanung und Raumordnung studiert.

In welchen Bereichen konntest du bisher Berufserfahrung sammeln?

Während meines Studiums konnte ich einige Praktika in den Bereichen der Stadt- und Verkehrsplanung, sowie auch in der Raumplanung und im Baurecht machen. Dadurch hatte ich die Möglichkeit fachrelevante Aufgabenfelder näher kennenzulernen.

Welcher ist dein Traineepfad?

Verkehrsplanung

In welcher Abteilung absolvierst du deine derzeitige Traineestelle?

Ich bin derzeit bei der ÖBB-Personenverkehr AG, im Marktbereich Nah- und Regionalverkehr, Abteilung Bestellkoordination.

Was sind deine Aufgaben bei deiner aktuellen Stelle?

Aktuell bin ich mit Leistungsdatenauswertungen aus dem Fahrplanjahr 2019 beschäftigt. Damit werden bestimmte zugbezogenen Kennwerte ermittelt, die für die mittelfristige Geschäftsplanung im Nahverkehr benötigt werden. Neben dieser Projektaufgabe, unterstütze ich meine Kollegen auch bei anderen Aufgaben im Tagesgeschäft und lerne so den Fachbereich besser kennen.

Welche Traineestelle wirst du / hast du besucht?

  • ÖBB-Infrastruktur AG: Geschäftsbereich Betrieb – Abteilung Kundeninformationsmanagement
  • ÖBB-Postbus GmbH: Geschäftsbereich Verkehrsentwicklung
  • ÖBB-Infrastruktur AG: Geschäftsbereich Asset Management – Abteilung Portfoliomanagement

Warum hast du dich für das Traineeprogramm bei der ÖBB beworben?

Es ist wirklich eine einmalige Möglichkeit, fachrelevante Tätigkeiten bei den ÖBB kennenzulernen. Das ganze Programm mit seinen Bausteinen bietet auch einfach einen idealen Einstieg ins Berufsleben.

Wofür steht für dich der ÖBB Konzern?

Der ÖBB Konzern verkörpert für mich nachhaltige Mobilität, welche die Menschen näher zusammenbringt, sei es an Bahnhöfen oder in unseren Zügen.

Welche Aussage von dir ist richtig?

  • Ich bin einmal bei einem Draisinen-Rennen erster geworden!
  • Ich habe ein detailliertes Miniaturmodell des Feldkircher Bahnhofs zuhause.
  • Ich war noch nie in New York!

… welche Lösung richtig ist, steht im Bericht über unseren nächsten ExpertInnentag.

 

Auflösung TraineeView mit Ulrike & Judith vom 18. Mai 2018:

Welche Aussage von dir ist richtig?

Ulrike: Antwort 1

Judith: Antwort 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.